Kopfermann-Fuhrmann Stiftung


JANA SCHRÖDER
The Early Years


Mit der Künstlerin Jana Schröder setzt die Kopfermann-Fuhrmann Stiftung ihre Ausstellungs-Serie, die in loser Folge malerische Positionen in Einzelausstellungen präsentiert, fort. Ihnen allen gemein ist eine herausragende Idee von abstrakter Malerei im 21. Jahrhundert.

Jana Schröder umreißt die malerische Position zwischen Zeichnung und gemaltem Bild in großen abstrakten Kompositionen.


Aufgrund der derzeitigen Situation im Zusammenhang mit Covid-19 wird die Ausstellung vorraussichtlich im Herbst 2020 eröffnet.