Hans Sieverding

ohne Titel, 2010, Öl auf Leinwand
Hans Sieverding
150 x 200 cm

„Schnittstellen“

Hans Sieverdings Arbeiten widersetzen sich einer vorschnellen Aneignung, sie lassen komplexe Sinnbilder in Formulierungen erscheinen, die vom Betrachter erst ergründet und gleichsam mit den Blicken ertastet werden müssen. Er erfährt die Bildwelten des Malers wie ein unbekanntes Gegenüber, für dessen Verständnis unsere gewohnheitsmäßigen Aneignungsmuster kaum als das geeignete Hilfsmittel in Frage kommen.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 10. April 2011, 11 Uhr
Es spricht Susanne Buckesfeld, Kunstmuseum Ahlen

Die Ausstellung ist bis zum 05.05.2011 jeden Montag und
Donnerstag von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.